Online-Banking Verfahren für Privatkunden

Hier wollen wir Ihnen unsere zwei Möglichkeiten zum Erzeugen der benötigten TAN’s vorstellen:

SMS-TAN

Das SMS-TAN-Verfahren kann mit jedem SMS-fähigem Handy genutzt werden und erfordert eine Hinterlegung Ihrer Mobilfunknummer beim Bankhaus Werhahn. Wir empfehlen Ihnen hierfür nur Mobilfunknummern aus dem deutschen Netz zu hinterlegen, denn bei ausländischen Rufnummern wird nicht gewährleistet, dass Sie die TAN zeitnah erhalten. Sobald Sie die Erfassung Ihrer Überweisung beendet haben und im Modus „TAN per SMS“ ausgewählt haben, erhalten Sie die TAN per SMS auf Ihr Handy. Die SMS enthält noch einmal zur Kontrolle alle Daten der Zahlung. Zum Übersenden der Zahlung an uns geben Sie bitte die erhaltene TAN im Online-Banking ein.

ChipTAN comfort optisch

Für das optische TAN-Verfahren benötigten Sie einen TAN-Generator und eine Girocard oder alternativ eine Signaturkarte. Beides erhalten Sie von uns bei Anmeldung.
Nach Erfassung Ihrer Zahlung und Auswahl im Modus „chipTAN comfort“ erscheint im nächsten Schritt ein Flickerfeld. Hierfür muss der TAN-Generator mit eingesteckter Karte vor das Flickerfeld gehalten werden. In diesem Prozess wird die benötigte TAN erstellt. Nach Übertragung der Daten werden Ihnen auf dem Display des TAN-Generators alle Daten zur Kontrolle noch einmal aufgeführt. Am Ende erscheint dann die erforderliche TAN, welche Sie ins Online-Banking eingeben.
Wahlweise kann man bei dieser Version, die TAN auch manuell erstellt werden ohne das Flickerfeld zu benutzen. Hierfür muss die Kontonummer und der Betrag am TAN-Generator eingeben werden. Danach erhalten Sie ebenfalls die benötigte TAN.